Gemüseschneider praktischer Helfer in der Küche.

Gemüse mit dem Messer schneiden ist nicht jedermanns Sache. Besonders wenn man große Mengen an Gemüse zubereiten möchte, ist der Gemüseschneider eine gute Hilfe.

Der V-Hobel von Börner * ist wohl der bekannteste Gemüseschneider.

Das Arbeiten mit dem Gemüseschneider geht schnell von der Hand und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wer kann schon so gut und schnell mit dem Messer schneiden wie ausgebildete Köche.

Gemüseschneider verfügen über viele verschiedene Einstellmöglichkeiten bzw. Schneid- und Reibscheiben und bieten dadurch für fast alle Schneid- und Raspelaufgaben in der Küche eine Lösung.

Die Scheiben für den Gurken- oder Kartoffelsalat werden schön gleichmäßig, Zwiebelwürfel gelingen ohne Tränen, Knoblauch lässt sich ohne Geruch an den Fingern zerkleinern usw.

Das kann sogar ein Sternekoch nicht besser!

Welcher Gemüseschneider ist der richtige?

Gemüseschneider gibt es in unterschiedlichen Ausführungen.

Der Gemüsehobel oder auch V-Hobel ist der älteste und bekannteste Gemüseschneider. Verschiedene Schneideinsätze ermöglichen das Schneiden, Hobeln und Reiben von Gemüse und Obst. Diese Art des Gemüseschneiders lässt sich leicht reinigen und handhaben. Durch die meist rostfreien Klingen ist der V-Hobel ein langlebiger Begleiter in der Küche.

Gemüseschneider mit Kurbelantrieb erledigen neben dem Schneiden von Obst und Gemüse noch weitere Aufgaben. So ist das Reiben von Käse oder Muskatnüssen kein Problem. Außerdem verfügen viele kurbelbetriebene Gemüseschneider über einen Deckel für den Auffangbehälter. Somit wird der Gemüseschneider bei Bedarf eine Frischhalteschüssel.

Aber auch in puncto Sicherheit ist man hier gut beraten. Die Schneidescheiben befinden sich innerhalb des Gemüseschneiders, wodurch sich die Verletzungsgefahr deutlich reduziert.

Für die Profiküche oder anspruchsvolle Hobbyköche hält der Handel elektrisch betriebene Gemüseschneider bereit. Große Mengen an Obst oder Gemüse gelingen mühelos in kurzer Zeit, aber auch die Einsatzmöglichkeiten sind weitaus größer als bei handbetriebenen Gemüseschneidern. Gut ausgestattete Geräte können nicht nur schneiden und reiben, sondern auch entsaften und ersetzen den Fleischwolf für die Zubereitung von Hackfleisch.

Beim Kauf eines Gemüseschneiders sollten sie auf rostfreie Klingen bzw. Scheiben achten, damit sie lange und ohne Folgekosten Spaß an dem Gerät haben.

Viel Spaß beim Schnibbeln! 😉

Einen Kommentar abgeben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

 
  • * Partnerlink